Goiás

Goiás ist ein Bundesstaat im zentralen Westen . Er umschließt den Distrito Federal, den Hauptstadtbezirk .
Foto: Dasneviano, Public domain.

Beliebte Reiseziele

, amtlich portugiesisch Município de , ist die Hauptstadt des Bundesstaates Goiás. Foto: Inkey, CC BY-SA 3.0.

, amtlich portugiesisch Município de Goiás, auch Cidade de Goiás und früher nur Goiás genannt, ist eine alte Barockstadt im Bundesstaat Goiás. Foto: Wikimedia, CC0.

Die ist eine Hochebene im Nordosten des Bundesstaats Goiás. Foto: Ramonbicudo, CC BY-SA 3.0.

Der ist ein Naturschutzgebiet im zentralen Savannenhochland von im Bundesstaat Goiás. Foto: Andreza Oliveira Borges, CC BY-SA 3.0.

Bestimmungsorte

ist eine politische Gemeinde und Stadt im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Ost-Goiás und in der Mikroregion Entorno de Brasília. Foto: ויקיג'אנקי, Public domain.

ist eine politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Süd-Goiás und in der Mikroregion Sudoeste de Goiás. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

, amtlich portugiesisch Município de , ist eine Gemeindebezirk und Stadt in im Süden des Bundesstaates Goiás. Foto: Eric Gandolph, CC BY-SA 4.0.

ist eine Gemeinde im Bundesstaat Goiás. Foto: Alexandre Gomide, CC BY 3.0.

, amtlich portugiesisch Município de , ist eine politische Gemeinde im Nordosten des Bundesstaates Goiás. Foto: Edsonchuck, CC BY-SA 3.0.

ist die nördlichste politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Nordwest-Goiás und in der gleichnamigen Mikroregion.

, amtlich portugiesisch Município de , ist eine Kleinstadt im Bundesstaat Goiás. Foto: Maurocruz, CC BY-SA 3.0.

ist eine politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Ost-Goiás und in der Mikroregion Entorno de Brasília. Foto: Pedroolif, CC BY-SA 4.0.

, amtlich Município de , ist eine kleine politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Nordwest-Goiás und in der Mikroregion Rio Vermelho.

Foto: Ministério da Cultura, CC BY 2.0.

ist eine politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Nord-Goiás und in der Mikroregion Chapada dos Veadeiros. Foto: Adelano Lázaro, Public domain.

Goiás

Breitengrad des Zentrums
-15,5807° oder 15° 34' 50,6" Süd
Längengrad des Zentrums
-49,6362° oder 49° 38' 10,4" West
Bevölkerung
6.000.000
Abkürzung
GO
Höhe
607 Meter (1991 Fuß)
Geo­Names ID
3462372

Auch bekannt als

  • Afrikaans: Goiás
  • Arabisch: Goiás
  • Arabisch: غوياس
  • Aragonesisch: Goiás
  • Armenisch: Գոյաս
  • Aserbeidschanisch: Qoyas
  • Asturisch: Goiás
  • Aymará-Sprache: Goias Istadu
  • Bahasa Indonesia: Goias
  • Bahasa Indonesia: Goiás
  • Baskisch: Goias
  • Baskisch: Goiás
  • Bengali: গৌয়াস
  • Bosnisch: Goiás
  • Bretonisch: Goias
  • Bretonisch: Goiás
  • Bulgarisch: Гояс
  • Bulgarisch: Гояш
  • Cebuano: Goiás (estado)
  • Cebuano: Goiás
  • Chinesisch: Goiás
  • Chinesisch: 戈亚斯
  • Chinesisch: 戈亚斯州
  • Chinesisch: 戈亞斯
  • Chinesisch: 戈亞斯州
  • Chinesisch: 戈伊亚斯
  • Deutsch: Bundesstaat Goiás
  • Deutsch: GO
  • Dzongkha: གོ་ཡཟི་
  • Dänisch: Goiás
  • Englisch: GO
  • Englisch: Goias state
  • Englisch: Goiás
  • Esperanto: Goiás
  • Esperanto: Gojaso
  • Estnisch: Goias
  • Estnisch: Goiás
  • Estnisch: Goiáse osariik
  • Estnisch: Goiási osariik
  • Finnisch: Goias
  • Finnisch: Goiás
  • Französisch: Goias
  • Französisch: Goiás
  • Französisch: Goyaz
  • Französisch: État de Goiás
  • Galicisch: Goiás, Brasil
  • Galicisch: Goiás
  • Georgisch: გოიასი
  • Guaraní-Sprache: Goiás
  • Gujarati-Sprache: ગોયાસ
  • Hebräisch: גויאס
  • Hebräisch: גויאש
  • Hindi: गोइयास
  • Ido: Goiás
  • Interlingua: Goiás
  • Irisch: Goiás
  • Italienisch: GO
  • Italienisch: Goiás
  • Italienisch: Stato di Goiás
  • Japanisch: ゴイアス州
  • Judenspanisch: Goiás
  • Kannada: ಗೋಯಾಸ್
  • Katalanisch: Estat de Goiás
  • Katalanisch: Goiás
  • Koreanisch: 고이아스 주
  • Koreanisch: 고이아스주
  • Kornisch: Goiás
  • Korsisch: Goiás
  • Krimtatarisch: Goyas
  • Kroatisch: Goias
  • Kroatisch: Goiás
  • Kymrisch: Goiás
  • Latein: Goiasensis
  • Latein: Goyas
  • Lettisch: Gojasa
  • Limburgisch: Goiás (staot)
  • Litauisch: Gojasas
  • Makedonisch: Гојас
  • Makedonisch: Гојаш
  • Malagassi-Sprache: Goiás
  • Malaiisch: Goiás
  • Marathi: गोयाएस
  • Neugriechisch: Γκοϊάς
  • Niederländisch: Goiás
  • Norwegisch: Goiás
  • Norwegisch Bokmål: Goias
  • Norwegisch Bokmål: Goiás
  • Norwegisch Bokmål: Goías
  • Okzitanisch: Goiás
  • Ossetisch: Гояс
  • Persisch: گوییاس
  • Polnisch: Goias
  • Polnisch: Goiás
  • Portugiesisch: Estado de Goiás
  • Portugiesisch: GO
  • Portugiesisch: Goiás
  • Quechua-Sprache: Goiás suyu
  • Rumänisch: Goias
  • Rumänisch: Goiás
  • Russisch: Гойяс
  • Russisch: Гояс
  • Schottisch: Goias
  • Schottisch: Goiás
  • Schwedisch: Goias
  • Schwedisch: Goiás
  • Serbisch: Гојас
  • Singhalesisch: ගොයාස්
  • Slowakisch: Goiás
  • Spanisch: Estado de Goias
  • Spanisch: Estado de Goiás
  • Spanisch: Goiano
  • Spanisch: Goias
  • Spanisch: Goiás
  • Spanisch: Goyas
  • Spanisch: Goyás
  • Swahili: Goias
  • Swahili: Goiás
  • Tadschikisch: Гояс
  • Tamil: கோய்அஸ்
  • Tatarisch: Гояс
  • Telugu-Sprache: గోయాస్
  • Tetum-Sprache: Goiás
  • Thailändisch: Goiás
  • Thailändisch: รัฐโกยาส
  • Tschechisch: Goiás
  • Türkisch: Goiás
  • Ukrainisch: Гояйс
  • Ukrainisch: Гояс
  • Ukrainisch: Штат Гояс
  • Ukrainisch: Ґояйс
  • Ukrainisch: Ґояс
  • Ungarisch: Goiás
  • Urdu: گوئیاس
  • Usbekisch: Goyas
  • Vietnamesisch: Goiás
  • Volapük: Goiás
  • Waray: Goias
  • Waray: Goiás
  • Weißrussisch: Гаяс (штат)
  • Weißrussisch: Гаяс
  • Weißrussisch: Штат Гаяс
  • Weißrussisch: штат Гаяс
  • Yoruba-Sprache: Goiás
  • Goiaz
  • Goiàs
  • Gojas
  • گویاس
  • গোয়াস

Beliebte Reiseziele in Região Centro-Oeste

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

Los Angeles, Vereinigte Staaten von AmerikaChiang Mai, Thailand
SüdostasienQueensland, Australien
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Goiás. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Otávio Nogueira, CC BY 2.0.