Gyeongsangnam-do

Gyeongsangnam-do ist eine Provinz im Südosten von . Im Norden grenzt sie an , im Osten an das . Im Süden ist die Provinz begrenzt durch die , im Westen durch und .
Foto: Hyolee2, CC BY-SA 3.0.

Beliebte Reiseziele

ist eine Hafenstadt in der südöstlichen Provinz Gyeongsangnam-do, bildet aber politisch eine unabhängige Einheit. Foto: Andrewssi2, CC BY-SA 3.0.

ist eine Stadt im Südosten von . Die Stadt liegt am , etwa 70 Kilometer nordöstlich von . Foto: hucker, CC BY 2.0.

ist eine Stadt und Hauptstadt der Provinz Gyeongsangnam-do in . Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

, auch Kimhae genannt, ist eine Stadt in der Provinz Gyeongsangnam-do in . Foto: Andrewssi2, CC BY-SA 3.0.

Bestimmungsorte

ist eine Stadt im Süden der Provinz Gyeongsangnam-do in . Foto: Andrewssi2, CC BY-SA 3.0.

ist eine Stadt im Westen der Provinz Gyeongsangnam-do in . Foto: eimoberg, CC BY 2.0.

ist eine Stadt in der Provinz Gyeongsangnam-do in . Foto: Steve46814, CC BY-SA 3.0.

ist eine rund 140.000 Einwohner zählende Hafenstadt mit bedeutender Geschichte in der Provinz Gyeongsangnam-do an der Südküste von . Foto: koreanet, CC BY 2.0.

ist eine Großstadt in der Provinz Gyeongsangnam-do in . Foto: Andrewssi2, CC BY-SA 3.0.

ist eine Stadt in der Provinz Gyeongsangnam-do in . Foto: 영철 이, CC BY-SA 2.0.

Der ist der Flughafen der Stadt in , der sich im angrenzenden Verwaltungsgebiet der Stadt befindet. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 2.0.

Der Landkreis befindet sich in der Provinz Gyeongsangnam-do. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

Foto: koreanet, CC BY-SA 2.0.

Der ist ein Nationalpark in dem Staat . Foto: joone, CC BY 2.0.

Der befindet sich in etwa 30 km westlich von Daegu. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

Gyeongsangnam-do

Breitengrad des Zentrums
35,25° oder 35° 15' Nord
Längengrad des Zentrums
128,25° oder 128° 15' Ost
Bevölkerung
3.340.000
Höhe
67 Meter (220 Fuß)
Geo­Names ID
1902028

Auch bekannt als

  • Aceh-Sprache: Gyeongsangnam
  • Arabisch: غيونغسانغ الجنوبية
  • Arabisch: غيونغسانغ نام دو
  • Arabisch: مقاطعة غيونغسانغ الجنوبية
  • Arabisch: يونغسانغ الجنوبية
  • Armenisch: Հարավային Գյոնգսանգ
  • Bahasa Indonesia: Gyeongsang Selatan
  • Baskisch: Hego Gyeongsang
  • Bengali: দক্ষিণ গিয়েওংসাং
  • Bulgarisch: Кьонсан-Намдо
  • Cebuano: Gyeongsangnam-do
  • Chinesisch: Gyeongsang Lâm-tō
  • Chinesisch: 庆尚南道
  • Chinesisch: 慶尚南道
  • Deutsch: Süd-Gyeongsang
  • Dänisch: South Gyeongsang Province
  • Englisch: Gyeongnam
  • Englisch: Gyeongsangnam-do
  • Englisch: South Gyeongsang
  • Englisch: South Gyeongsang Province
  • Esperanto: Sud-Gjeongsang
  • Estnisch: Lõuna-Gyeongsangi provints
  • Estnisch: Lõuna-Kyŏngsangi provints
  • Finnisch: Etelä-Gyeongsang
  • Französisch: Gyeongsang du Sud
  • Gujarati-Sprache: દક્ષિણ જયોંગ્સાંગ પ્રાંત
  • Haussa-Sprache: Gyeongsang Nàm-tho
  • Hebräisch: דרום גיאונגסאנג
  • Hindi: दक्षिण गेयोंग्सेंग प्रांत
  • Ilokano-Sprache: Gyeongsangnam-do
  • Italienisch: Gyeongsang Meridionale
  • Italienisch: Sud Gyeongsang
  • Japanisch: 慶南
  • Japanisch: 慶尚南道
  • Kannada: ದಕ್ಷಿಣ ಜಿಯಾಂಗ್ಗಾಂಗ್ ಪ್ರಾಂತ್ಯ
  • Kasachisch: Кёнсан-Намдо
  • Katalanisch: Gyeongsangnam-do
  • Koreanisch: Kyŏngnam
  • Koreanisch: Kyŏngsang-namdo
  • Koreanisch: 慶南
  • Koreanisch: 慶尙南道
  • Koreanisch: 경남
  • Koreanisch: 경상남도
  • Kymrisch: Talaith De Gyeongsang
  • Lettisch: Kjonsannamdo province
  • Litauisch: Pietų Kiongsango provincija
  • Malaiisch: Gyeongsang Selatan
  • Marathi: दक्षिण ग्याँगसांग प्रांत
  • Mongolisch: Өмнө Кёнсан
  • Mongolisch: Өмнөд Кёнсан
  • Neugriechisch: Γκιόνγκσανγκναμ-ντο
  • Niederländisch: Gyeongsangnam-do
  • Nordfriesisch: Gyeongsangnam-do
  • Norwegisch: Sør-Gyeongsang
  • Norwegisch Bokmål: Sør-Gyeongsang
  • Persisch: استان گیونگ‌سانگ جنوبی
  • Persisch: جئونسانگنام-دو
  • Polnisch: Gyeongsang Południowy
  • Portugiesisch: Gyeongsang do Sul
  • Quechua-Sprache: Urin Gyeongsang pruwinsya
  • Rumänisch: Gyeongsang de Sud
  • Russisch: Кёнсан-Намдо
  • Russisch: Южная Кёнсан
  • Schottisch: Gyeongsangnam-do
  • Schottisch: Sooth Gyeongsang Province
  • Schwedisch: Södra Gyeongsang
  • Singhalesisch: දකුණු ජියෝන්ග්සාන්ග්
  • Slowakisch: Južný Kjongsang
  • Slowakisch: Kjongsangnam-do
  • Slowakisch: 경상남도
  • Spanisch: Gyeongsang del Sur
  • Spanisch: Provincia de Gyeongsang del Sur
  • Swahili: Gyeongsangnam-do
  • Tamil: தெற்கு குயென்க்சங் மாகாணம்
  • Telugu-Sprache: దక్షిణ గియాంగ్సాంగ్ ప్రావిన్స్
  • Telugu-Sprache: దక్షిణ గియాంగ్సాంగ్ రాష్ట్రభాగం
  • Thailändisch: จังหวัดคย็องซังใต้
  • Tschechisch: Jižní Kjongsang
  • Türkisch: Güney Gyeongsang
  • Ukrainisch: Південна провінція Кьонсан
  • Ungarisch: Dél-Kjongszang
  • Urdu: جنوبی گیئونگسانگ صوبہ
  • Vietnamesisch: Gyeongsang Nam
  • Vietnamesisch: Tỉnh Nam Gyeongsang
  • Weißrussisch: Кёнсан-Намда
  • Weißrussisch: Паўднёвая Кёнсан
  • Gyeongsang Namdo
  • Gyeongsang Nàng-dô̤
  • Keisyo
  • Kyŏngsang
  • South Keisho Province
  • South Keisyo
  • South Kyongsang
  • South Kyŏngsang Province
  • Кёңсаң-Намдо
  • Південна Кьонсан
  • صوبہ تھلواں گیونگسونگ

Beliebte Reiseziele in Südkorea

Unser Reiseziel ist niemals ein Ort, sondern eine neue Art, die Dinge zu sehen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

SchweizMalaysia
SüdostasienThailand
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Gyeongsangnam-do. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Asfreeas, CC BY-SA 3.0.