Ionische Inseln

Die Ionischen Inseln sind eine Inselgruppe, die im Ionischen Meer liegt und die sich erstreckt von im Norden bis über die Südspitze des erstreckt.
Foto: Hedwig Storch, CC BY-SA 3.0.

Beliebte Reiseziele

ist eine Insel im Mittelmeer. Sie gehört zu den Ionischen Inseln und hat eine Größe von ca. Foto: MJJR, CC BY 3.0.

ist eine Insel, sie gehört zur Gruppe der Ionischen Inseln und hat eine Fläche von 734 km². Foto: Matt Sims, CC BY 2.0.

ist die südlichste der großen Ionischen Inseln. Foto: Badgernet, CC BY-SA 3.0.

Auf Lefkáda, einer der ionischen Inseln Griechenlands, gibt es bisher keinen Massentourismus nach dem Muster Kretas oder Korfus. Foto: Wikimedia, CC0.

Bestimmungsorte

Ithaka ist eine der Ionischen Inseln vor der Westküste . Foto: Alexandros Gabrielsen, CC BY 2.0.

ist eine Insel vor der Südostspitze der . Foto: FocalPoint, CC BY-SA 3.0.

Ionische Inseln

Breitengrad des Zentrums
38,5° oder 38° 30' Nord
Längengrad des Zentrums
20,5° oder 20° 30' Ost
Bevölkerung
213.000
Geo­Names ID
261774

Auch bekannt als

  • Albanisch: Ishujt e Jonit
  • Arabisch: Islas Ionicas
  • Arabisch: الجزر الأيونية
  • Arabisch: الجزر الأيونيه
  • Armenisch: Յոնիական կղզիներ
  • Aserbeidschanisch: İon adaları
  • Asturisch: Islles Xóniques
  • Bahasa Indonesia: Kepulauan Ionia
  • Baskisch: Joniako Uharteak
  • Baskisch: Joniako uharteak
  • Bengali: ইয়নিয়ান দ্বীপপুঞ্জ
  • Bretonisch: Inizi Ionian
  • Bulgarisch: Йонийски острови
  • Bulgarisch: Йонийските острови
  • Cebuano: Ionian Islands
  • Chinesisch: 伊奥尼亚群岛
  • Chinesisch: 伊奥尼亚群岛大区
  • Chinesisch: 伊奧尼亞群島
  • Chinesisch: 愛奧尼亞群島
  • Deutsch: Ionia Nisia
  • Deutsch: Ionische Insel
  • Dänisch: De Joniske Øer
  • Dänisch: Ioniske Øer
  • Englisch: Ionian Islands
  • Esperanto: Ioniaj Insuloj
  • Esperanto: Ioniaj insuloj
  • Estnisch: Joonia saared
  • Finnisch: Jooniansaaret
  • Finnisch: Joonian saaret
  • Französisch: Iles Ioniennes
  • Französisch: Îles-Ioniennes
  • Französisch: Îles Ioniennes
  • Färöisch: Jónaoyggjar
  • Galicisch: Illas Xónicas
  • Georgisch: იონიის კუნძულები
  • Gujarati-Sprache: આયોનિયન આઇલેન્ડ્સ
  • Hebräisch: האיים האיוניים
  • Hebräisch: האיים היוניים
  • Hindi: आयोनियन आइलैंड्स
  • Italienisch: Eptaneso
  • Italienisch: Isole Ioniche
  • Italienisch: Isole Ionie
  • Italienisch: Isole Jonie
  • Japanisch: イオニア諸島
  • Japanisch: ヘプタネソス
  • Japanisch: ヘプタネソス諸島
  • Javanisch: Kapuloan Ionia
  • Kannada: ಐಯೋನಿಯನ್ ದ್ವೀಪಗಳು
  • Kasachisch: Ион аралдары
  • Katalanisch: Heptanès
  • Katalanisch: Illes Jòniques
  • Katalanisch: illes Jòniques
  • Kirgisisch: Иония аралдары
  • Koreanisch: 이오니아 제도
  • Koreanisch: 이오니아 제도 주
  • Kroatisch: Jonski otoci
  • Kymrisch: Ynysoedd Ionaidd
  • Kymrisch: Ynysoedd Ionia
  • Kymrisch: Ynysoedd Ioniaidd
  • Kymrisch: Yr Ynysoedd Ionaidd
  • Latein: Insulae Ioniae
  • Lettisch: Jonijas salas
  • Limburgisch: Inonische eilen
  • Limburgisch: Ionische Eilen
  • Limburgisch: Ionische eilan
  • Limburgisch: Ionische eileng
  • Litauisch: Jonijos salos
  • Makedonisch: Јонски Острови
  • Malaiisch: Ionian Islands
  • Marathi: आयोएन आईसलँडस
  • Neugriechisch: Iónia Nisiá
  • Neugriechisch: Iónioi Nísoi
  • Neugriechisch: Επτάνησα
  • Neugriechisch: Ιόνια Νησιά
  • Neugriechisch: Ιόνια νησιά
  • Neugriechisch: Ιόνιοι Νήσοι
  • Niederländisch: Ionische Eilanden
  • Norwegisch: Joniske øyer
  • Norwegisch Bokmål: De ioniske øyer
  • Norwegisch Bokmål: De joniske øyer
  • Norwegisch Bokmål: Joniske øyene
  • Norwegisch Bokmål: Joniske øyer
  • Norwegisch Nynorsk: Dei joniske øyane
  • Norwegisch Nynorsk: Eptanisa
  • Norwegisch Nynorsk: Ionia nisia
  • Norwegisch Nynorsk: Ionioi Nesoi
  • Norwegisch Nynorsk: Joniske øyar
  • Okzitanisch: Illas Ionianas
  • Persisch: جزایر ایونی
  • Polnisch: Wyspy Jońskie
  • Portugiesisch: Ilhas Iónias
  • Portugiesisch: Ilhas Iónicas
  • Portugiesisch: Ilhas Iônias
  • Portugiesisch: Ilhas Iônicas
  • Portugiesisch: Ilhas Jónias
  • Portugiesisch: Ilhas Jónicas
  • Portugiesisch: Ilhas Jônias
  • Portugiesisch: Ilhas jônicas
  • Rumänisch: Insulele Ionice
  • Rumänisch: Insulele Ioniene
  • Russisch: Ионийские острова
  • Russisch: Ионические острова
  • Russisch: Острова Ионического моря
  • Schottisch: Ionian Islands
  • Schottisch: Ionie Islands
  • Schwedisch: Eptanisia
  • Schwedisch: Heptanisia
  • Schwedisch: Ionioi Nisoi
  • Schwedisch: Ioniska öarna
  • Schwedisch: Iónioi Nísoi
  • Schwedisch: Joniska öarna
  • Serbisch: Јонска острва
  • Serbisch: Периферија Јонска острва
  • Singhalesisch: අයනියන් දූපත්
  • Slowakisch: Iónske ostrovy
  • Slowenisch: Jonski otoki
  • Spanisch: Heptaneso
  • Spanisch: Heptonesos
  • Spanisch: Islas Jonicas
  • Spanisch: Islas Jónicas
  • Tamil: அயோனியான் இஸ்லாண்ட்ஸ்
  • Telugu-Sprache: అయానియన్ దీవులు
  • Thailändisch: Ionian Islands
  • Thailändisch: หมู่เกาะไอโอเนียน
  • Tschechisch: Iónské ostrovy
  • Tschechisch: Jónské ostrovy
  • Tschetschenisch: Ионийн гӀайренаш
  • Türkisch: Ionian Islands
  • Türkisch: Yanya Adaları
  • Türkisch: İyonya Adaları
  • Ukrainisch: Іонічні острови
  • Ungarisch: Jón-szigetek
  • Urdu: ایونی جزائر
  • Usbekisch: Ioni Orollari
  • Usbekisch: Ioni orollari
  • Vietnamesisch: Heptanese
  • Vietnamesisch: Quần đảo Ionia
  • Vietnamesisch: quần đảo Ionia
  • Waray: Islas Ionicas
  • Weißrussisch: Іанійскія астравы
  • Weißrussisch: Іанічныя астравы
  • Weißrussisch: Іянічныя астравы
  • Heptanesus
  • Isul Ioni
  • Ixołe Ionie
  • Ixołe Jonie
  • Jonska ostrva
  • Ìxołe Jonie
  • Յոնիական կղզիներ (Էփթանիսա)
  • آئیاونین جزیرے
  • იონიაშ კოკეფი

Beliebte Reiseziele in Greek Islands

Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht erpicht darauf anzukommen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

JapanKanalinseln
ÄgyptenRumänien
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Ionische Inseln. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: MJJR, CC BY 3.0.