Adalar

Adalar ist ein Stadtteil von . Der Bezirk besteht aus vier bewohnten und fünf unbewohnten Inseln. Die bewohnten Inseln sind Büyükada, Heybeliada, Burgazada und Kınalıada.
Foto: Starliner, CC BY-SA 3.0.

Bemerkenswerte Orte in der Nähe

historisches Gebäude
Das Griechische Waisenhaus Prinkipo ist ein historisches Gebäude auf der türkischen Insel . Foto: Karsten Wentink, CC BY-SA 2.0.

Museum
Foto: Bulentozden, CC BY-SA 3.0.

Adalar

Breitengrad
40,8691° oder 40° 52' 8,9" Nord
Längengrad
29,1206° oder 29° 7' 14,3" Ost
Open Location Code
8GGFV49C+M7
Bevölkerung
16.200
Höhe
66 Meter (217 Fuß)
Geo­Names ID
8521527

Auch bekannt als

  • Afrikaans: Prinse-eilande
  • Arabisch: جزر الأمراء
  • Armenisch: Իշխանաց կղզիներ
  • Armenisch: Փրինս կղզիներ
  • Aserbeidschanisch: Adalar
  • Aserbeidschanisch: Şahzadə adaları
  • Asturisch: Adalar (distritu)
  • Asturisch: Adalar
  • Bahasa Indonesia: Kepulauan Pangeran
  • Bulgarisch: Принцови острови
  • Chinesisch: Adalar
  • Chinesisch: 王子岛群
  • Chinesisch: 王子島群
  • Chinesisch: 王子群島
  • Deutsch: Prinzeninseln
  • Englisch: Adalar
  • Englisch: Adalar, Istanbul
  • Englisch: Istanbul Islands
  • Englisch: Kizil Adalar
  • Englisch: Prince Islands
  • Englisch: Princes' Islands
  • Englisch: Principum Insulae
  • Esperanto: Insuloj de Princoj
  • Französisch: Adalar
  • Französisch: Iles des Princes
  • Französisch: Îles aux Princes
  • Französisch: Îles des Princes
  • Galicisch: Illas Príncipe
  • Georgisch: ადალარი
  • Hebräisch: איי הנסיכים
  • Italienisch: Adalar
  • Italienisch: Isole dei Principi
  • Japanisch: アダラル
  • Japanisch: クズル諸島
  • Japanisch: プリンシズ諸島
  • Japanisch: プリンスィズ諸島
  • Japanisch: プリンス諸島
  • Katalanisch: Illes dels Prínceps
  • Koreanisch: 프렌스섬
  • Kurdisch: Adalar
  • Latein: Adalar
  • Latein: Insulae Principum
  • Lettisch: Stambulas ila arhipelāgs
  • Makedonisch: Принцевски Острови
  • Malaiisch: Kepulauan Princes'
  • Malaiisch: Princes' Islands
  • Malayalam: പ്രിൻസ് ദ്വീപുകൾ
  • Neugriechisch: Πριγκηπονήσια
  • Neugriechisch: Πριγκηπόνησα
  • Neugriechisch: Πριγκηπόννησα
  • Neugriechisch: Πριγκηπόννησοι
  • Neugriechisch: Πριγκιπονήσια
  • Neugriechisch: Πριγκιπόννησα
  • Niederländisch: Prinseneilanden
  • Norwegisch: Prinseøyene
  • Norwegisch Bokmål: Prinseøyene
  • Norwegisch Nynorsk: Prinseøyane
  • Persisch: جزایر پرنس
  • Polnisch: Adalar
  • Polnisch: Wyspy Książęce
  • Portugiesisch: Adalar
  • Portugiesisch: Ilhas dos Príncipes
  • Rumänisch: Insulele Principilor
  • Russisch: Адалар
  • Russisch: Принцевы острова
  • Rwanda-Sprache: Adalar
  • Schwedisch: Kızıl Adalar
  • Serbisch: Kızıl Adalar
  • Serbisch: Prinčevska ostrva
  • Serbisch: Πριγκηπονήσια
  • Serbisch: Адалар
  • Serbisch: Монашка острва
  • Serbisch: Народна острва
  • Serbisch: Принчева острва
  • Serbisch: Принчевска острва
  • Serbisch: Црвена острва
  • Slowakisch: Kizil Adalar
  • Slowakisch: Princove ostrovy
  • Spanisch: Adalar
  • Spanisch: Islas Principe
  • Spanisch: Islas Príncipe
  • Spanisch: Islas de los Príncipes
  • Swahili: Adalar
  • Tschechisch: Princovy ostrovy
  • Türkisch: Adalar
  • Türkisch: Kızıl Adalar
  • Türkisch: Prens Adaları
  • Türkisch: İstanbul Adaları
  • Ukrainisch: Принцівські острови
  • Ungarisch: Adalar
  • Ungarisch: Herceg-szigetek
  • Ungarisch: Prens Adaları
  • Urdu: جزائر پرنس
  • Usbekisch: Qiziladalar
  • Usbekisch: Shahzoda orollari
  • Vietnamesisch: Adalar
  • Vietnamesisch: Quần đảo Hoàng Tử
  • Weißrussisch: Прынцавы астравы
  • Принцеві острови
  • رتے جزیرے

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Beliebte Reiseziele in Istanbul

Unser Reiseziel ist niemals ein Ort, sondern eine neue Art, die Dinge zu sehen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Adalar. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Lkcl it, CC0.