Westjerusalem

Westjerusalem ist der Teil , der westlich der Altstadt liegt. Dieser Teil mit hohem jüdischem Bevölkerungsanteil gehörte seit dessen Gründung immer zum Staat , während die östlichen Stadtteile erst im Sechstagekrieg im Jahr 1967 von Israel aus jordanischer Hand erobert wurden.

Wahrzeichen in der Nähe

Als Grabeskirche oder Kirche vom heiligen Grab wird die Kirche in der bezeichnet, die an der überlieferten Stelle der Kreuzigung und des Grabes Jesu steht.

Das Neue Tor ist eines der acht Stadttore der Altstadt.

Der Felsendom in ist der älteste monumentale Sakralbau des Islams und eines der islamischen Hauptheiligtümer.

Die al-Aqsa-Moschee ist eine Moschee auf dem Tempelberg in der Altstadt.

Das Damaskustor ist das größte Tor der ummauerten .

Ortschaften in der Nähe

Me'a Sche'arim, auch Mea Shearim, in aschkenasischer und jiddischer Aussprache Meye Shorim, ist eines der ältesten Stadtviertel außerhalb der Altstadt.

Das Christliche Viertel von ist eines der vier Viertel der Altstadt von Jerusalem, die anderen drei sind das jüdische Viertel, das und das .

Rechavia ist ein Stadtteil von zwischen der Innenstadt und dem Quartier .

Das Armenische Quartier von ist eines der vier Viertel der , die anderen drei sind das jüdische Viertel, das und das .

Die Altstadt von erstreckt sich auf einer Fläche von knapp 1 km².

Westjerusalem

Auch bekannt als

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.  

Deine Welt ist ohne Grenzen

Beliebte Reiseziele in Jerusalem

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox und Esri für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Westjerusalem. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite.