Kloster Ostrog

Das Kloster Ostrog in ist eines der bedeutendsten Klöster der serbisch-orthodoxen Kirche. Das Kloster ist ungefähr 15 Kilometer von in Richtung entfernt. Es liegt am Abhang des Prekornica-Gebirges zur Ebene des Flusses Zeta.
Breitengrad
42,6748° oder 42° 40' 29,2" Nord
Längengrad
19,0306° oder 19° 1' 50,1" Ost
Open­Street­Map ID
way 207524461
Lassen Sie uns OpenStreetMap verbessern.

Auch bekannt als

  • Bahasa Indonesia: Biara Ostrog
  • Bosnisch: Manastir Ostrog
  • Bosnisch: Ostrog
  • Bulgarisch: Манастир Острог
  • Bulgarisch: Острог
  • Bulgarisch: Острожки манастир
  • Chinesisch: 奥斯特洛修道院
  • Chinesisch: 奥斯特罗格修道院
  • Englisch: Mount Ostrog
  • Englisch: Ostrog Monastery
  • Englisch: Ostrog monastery
  • Französisch: Monastere d'Ostrog
  • Französisch: Monastère d'Ostrog
  • Französisch: monastère d'Ostrog
  • Hebräisch: מנזר אוסטרוג
  • Italienisch: Monastero di Ostrog
  • Kroatisch: Manastir Ostrog
  • Kroatisch: Ostrog
  • Litauisch: Ostrogo vienuolynas
  • Makedonisch: Манастир Острог
  • Niederländisch: Ostrogklooster
  • Persisch: صومعه اوستروگ
  • Polnisch: Monaster Ostrog
  • Polnisch: Ostrog
  • Portugiesisch: Mosteiro de Ostrog
  • Rumänisch: Mănăstirea Ostrog
  • Russisch: Монастырь Острог
  • Russisch: Острог
  • Serbisch: Manastir Ostrog
  • Serbisch: Манастир Острог/Manastir Ostrog
  • Serbisch: Манастир Острог
  • Serbisch: Острог
  • Serbisch: Острошки манастир
  • Slowakisch: Monastier Ostrog
  • Spanisch: Monasterio de Ostrog
  • Tschechisch: Klášter Ostrog
  • Ukrainisch: Острог
  • Ungarisch: Ostrog kolostor
  • Monastery Ostrog

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Beliebte Reiseziele in Central Montenegro

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

NeuseelandVereinigtes Königreich
ItalienJapan
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Kloster Ostrog. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Alexey Komarov, CC BY 3.0.