Stadthistorisches Museum

Das Stadthistorische Museum Mainz widmet sich der über 2000-jährigen Stadtgeschichte von . Das Museum wurde 1999 gegründet und wird von dem Förderverein „Stadthistorisches Museum Mainz“ e.V. getragen, der von der Stadt Mainz unterstützt wird.
KarteSatellitRoutenplaner

In der Nähe

Der Drususstein ist ein knapp 20 m hoher, ursprünglich massiver Gussmauerwerkblock römischen Ursprungs auf dem Gelände der .

Die Mainzer Zitadelle liegt auf dem Jakobsberg am Rand der heutigen Altstadt und in unmittelbarer Nähe des .

Die Lutherkirche ist ein Kirchengebäude in der Oberstadt.

Das Römische Theater in der Landeshauptstadt wurde Ende der 1990er Jahre freigelegt.

Das 1. Nassauische Infanterie-Regiment Nr. 87 war ein Infanterieverband der Preußischen Armee.

Stadthistorisches Museum

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Touristen wissen nicht, wo sie waren, Reisende wissen nicht, wohin sie gehen.  

Deine Welt ist ohne Grenzen

Beliebte Reiseziele in Rheinland-Pfalz

Flucht zu einem zufälligen Ort

ÜberblickKarteSatellit