Southside

Edinburgh ist seit dem 15. Jahrhundert die Hauptstadt von . Seit 1999 ist Edinburgh außerdem Sitz des Schottischen Parlaments. Edinburgh ist mit etwa 518.500 Einwohnern nach die zweitgrößte Stadt Schottlands und seit 1996 eine der 32 schottischen Council Areas.

Wahrzeichen in der Nähe

Moschee
Die Edinburgh Central Mosque befindet sich in der Potterrow in der Nähe des Zentralbereichs der University of Edinburgh und der National Museums of Scotland. Foto: Anthony O'Neil, CC BY-SA 2.0.

Universität
Die Universität Edinburgh ist ein Forschungs- und Lehrinstitut in . Foto: Theoden sA, CC BY-SA 3.0.

Universität
Teviot Row House ist ein Gebäude der Studentenvereinigung der University of Edinburgh und befindet sich am Bristo Square, . Foto: Maccoinnich, CC BY-SA 3.0.

Museum
Das National Museum of Scotland ist der 1998 gebildete Zusammenschluss aus dem Royal Museum und dem Museum of Scotland. Foto: Maccoinnich, CC BY-SA 3.0.

Ortschaften in der Nähe

Vorort
Haymarket ist ein Stadtteil von , der Hauptstadt von , und liegt am Westrand der Innenstadt. liegt 1¼ Meilen westlich von Southside. Foto: Kim Traynor, CC BY-SA 3.0.

Vorort
Merchiston ist ein wohlhabendes, hauptsächliches Wohngebiet im Südwesten . liegt 1½ Meilen südwestlich von Southside.

Vorort
Inverleith ist ein Stadtteil im nördlichen Zentrum , . liegt 2 Meilen nordwestlich von Southside.

Vorort
Portobello ist eine Kleinstadt etwa acht Kilometer östlich von . liegt 2½ Meilen östlich von Southside.

Southside

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht erpicht darauf anzukommen.  

Entdecke deine Welt

Beliebte Reiseziele in Schottland

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Southside. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Saskia van de Nieuwenhof, CC BY-SA 2.0.