Golf von Biskaya

Die Biskaya, auch Golf von Biskaya genannt, ist eine Bucht des Atlantischen Ozeans, die sich von bis zur entlang der Nordküste und der Westküste erstreckt.
  • Art: Bucht
  • Beschreibung: Bucht des Atlantischen Ozeans
Breitengrad
45,0536° oder 45° 3' 12,9" Nord
Längengrad
-3,321° oder 3° 19' 15,7" West
Open Location Code
8CQR3M3H+CH
Open­Street­Map ID
node 7367542817
Lassen Sie uns OpenStreetMap verbessern.

Auch bekannt als

  • Afrikaans: Golf van Biskaje
  • Arabisch: Golfo han Vizcaya
  • Arabisch: بسكاي
  • Arabisch: خليج الباسك
  • Arabisch: خليج البسكاي
  • Arabisch: خليج غاسكونيا
  • Aragonesisch: Golfo de Bizcaia
  • Aragonesisch: Golfo de Bizcaya
  • Aragonesisch: Golfo de Gascunya
  • Aragonesisch: Golfo de Gascuña
  • Aragonesisch: Golfo de Vizcaya
  • Armenisch: Բիսկայան ծոց
  • Armenisch: Պիսքայի Ծոց
  • Aserbeidschanisch: Biskay körfəzi
  • Asturisch: Golfu de Bizkaia
  • Bahasa Indonesia: Teluk Biscay
  • Bahasa Indonesia: Teluk Gascogne
  • Baschkirisch: Бискай ҡултығы
  • Baskisch: Bizkaiko Golko
  • Baskisch: Bizkaiko golkoa
  • Baskisch: Kantauri Itsaso
  • Bengali: বিস্কায়া উপসাগর
  • Bosnisch: Biskajski zaliv
  • Bretonisch: Pleg-mor Gwascogn
  • Bretonisch: Pleg-mor Gwaskogn
  • Bulgarisch: Бискайски залив
  • Chinesisch: Biscay Oan
  • Chinesisch: 比斯开湾
  • Chinesisch: 比斯開灣
  • Deutsch: Biscaya
  • Deutsch: Biskaya
  • Deutsch: Bizkaiko Golkoa
  • Deutsch: Bucht von Biscaya
  • Deutsch: Golfe de Gascogne
  • Deutsch: Golfo de Biscaia
  • Deutsch: Golfo de Vizcaya
  • Deutsch: Golf von Biscaya
  • Deutsch: Kantabrische See
  • Deutsch: Kantabrisches Meer
  • Deutsch: Kantauri Itsasoa
  • Deutsch: Mar Cantabrico
  • Deutsch: Mar Cantábrico
  • Deutsch: Mare Cantabricum
  • Deutsch: Mer Cantabrique
  • Deutsch: Sinus Cantabricus
  • Dänisch: Biscayabugten
  • Dänisch: Biscayen
  • Dänisch: Biskayen
  • Englisch: Bay of Biscay
  • Esperanto: Biskaja Golfo
  • Esperanto: Eŭska Golfo
  • Esperanto: Gaskona Golfo
  • Esperanto: Kantabra Maro
  • Estnisch: Biskaia laht
  • Estnisch: Kantaabria meri
  • Finnisch: Biskajan lahti
  • Finnisch: Biskajanlahti
  • Finnisch: Gascognenlahti
  • Französisch: Golfe de Biscaye
  • Französisch: Golfe de Gascogne
  • Französisch: golfe de Gascogne
  • Friesisch: Golf fan Biskaje
  • Färöisch: Biscayaflógvin
  • Galicisch: Golfo de Biscaia
  • Georgisch: ბისკაიას ყურე
  • Georgisch: ბისკაიის ყურე
  • Georgisch: ბისკაის ყურე
  • Hebräisch: מפרץ ביסקאיה
  • Hebräisch: מפרץ ביסקיה
  • Hebräisch: מפרץ ביסקיי
  • Hindi: बिस्के की खाड़ी
  • Irisch: Bá na Bioscáine
  • Isländisch: Biscayaflói
  • Isländisch: Biskajaflói
  • Isländisch: Fetlafjörður
  • Italienisch: Golfo di Biscaglia
  • Italienisch: Golfo di Guascogna
  • Japanisch: カンタブリア海
  • Japanisch: ガスコーニュ湾
  • Japanisch: ビスカヤ湾
  • Japanisch: ビスケー湾
  • Kasachisch: Бискай шығанағы
  • Katalanisch: Badia de Biscaia
  • Katalanisch: Golf de Biscaia
  • Katalanisch: golf de Biscaia
  • Kirgisisch: Бискай булуңу
  • Koreanisch: 가스코뉴 만
  • Koreanisch: 비스까이만
  • Koreanisch: 비스까이 만
  • Koreanisch: 비스케이만
  • Koreanisch: 칸타브리아 해
  • Kroatisch: Biskajski zaljev
  • Kymrisch: Bae Biscay
  • Kymrisch: Bae Biskaia
  • Kymrisch: Bae Vizcaya
  • Kymrisch: Gwlff Gasgwyn
  • Laotisch: ອ່າວບິສເຄ
  • Latein: Sinus Cantabricus
  • Lettisch: Biskajas līcis
  • Limburgisch: Golf va Biskaje
  • Limburgisch: Golf vaan Biskaje
  • Limburgisch: Golf van Biskaje
  • Litauisch: Biskajos įlanka
  • Makedonisch: Бискајски Залив
  • Malaiisch: Teluk Biscay
  • Maltesisch: Golf ta' Biskaja
  • Manx: Baie ny Biscaayn
  • Marathi: बिस्केचा उपसागर
  • Marathi: बिस्केचे आखात
  • Neugriechisch: Βισκαϊκός κόλπος
  • Neugriechisch: Γασκωνικός κόλπος
  • Niederdeutsch: Cantabrische Zee
  • Niederdeutsch: Golf van Biskaaje
  • Niederdeutsch: Gölf van Bieskaaje
  • Niederländisch: Golf van Biscaye
  • Niederländisch: Golf van Biskaje
  • Norwegisch: Biscayabukten
  • Norwegisch Bokmål: Biscaya-bukta
  • Norwegisch Bokmål: Biscaya
  • Norwegisch Bokmål: Biscayabukta
  • Norwegisch Bokmål: Biscayabukten
  • Norwegisch Bokmål: Biskaiabukta
  • Norwegisch Bokmål: Biskaya
  • Norwegisch Bokmål: Biskayabukta
  • Norwegisch Bokmål: Biskayabukten
  • Norwegisch Bokmål: Spanskesjøen
  • Norwegisch Nynorsk: Bay of Biscay
  • Norwegisch Nynorsk: Biscaya
  • Norwegisch Nynorsk: Biscayabukta
  • Norwegisch Nynorsk: Biskayabukta
  • Norwegisch Nynorsk: Bizkaiko Golkoa
  • Norwegisch Nynorsk: Golf de Gasconha
  • Norwegisch Nynorsk: Golfe de Gascogne
  • Norwegisch Nynorsk: Golfo de Vizcaya
  • Okzitanisch: Golf de Biscaia
  • Okzitanisch: Golf de Gasconha
  • Okzitanisch: Mar Cantabrica
  • Pandschabi-Sprache: ਬਿਸਕੇ ਦੀ ਖਾੜੀ
  • Persisch: بیسکای
  • Persisch: خلیج بیسکای
  • Persisch: خلیج عقبه
  • Persisch: خلیج گاسکونی
  • Persisch: دریای کانتابریا
  • Persisch: کانتابریا
  • Persisch: گاسکونی
  • Polnisch: Zatoka Biskajska
  • Portugiesisch: Baía da Biscaia
  • Portugiesisch: Baía de biscaia
  • Portugiesisch: Faixa Cantábrica
  • Portugiesisch: Golfo da Biscaia
  • Portugiesisch: Golfo da gasconha
  • Portugiesisch: Golfo de biscaia
  • Portugiesisch: Golfo de gascogne
  • Portugiesisch: Golfo de gasconha
  • Portugiesisch: Mar Cantábrico
  • Rumänisch: Golful Biscaya
  • Russisch: Аквитанское море
  • Russisch: Бискайский залив
  • Russisch: Галльское море
  • Russisch: Кантабрийское море
  • Schottisch: Bay o Biscay
  • Schwedisch: Biscajabukten
  • Schwedisch: Biscayabukten
  • Schwedisch: Biskajabukten
  • Schwedisch: Biskayabukten
  • Serbisch: Бискајски залив
  • Sizilianisch: Golfu di Biscagghia
  • Sizilianisch: Golfu di Guascogna
  • Sizilianisch: Gulfu di Biscagghia
  • Sizilianisch: Mari cantabbricu
  • Slowakisch: Biskajský záliv
  • Slowenisch: Biskajski zaliv
  • Spanisch: Golf de gascogne
  • Spanisch: Golfo de Vizcaya
  • Swahili: Ghuba ya Biskaya
  • Tadschikisch: Бискай
  • Tadschikisch: Халиҷи Бискай
  • Tagalog: Dagat ng Vizcaya
  • Tagalog: Golpo ng Vizcaya
  • Tamil: பிஸ்கே விரிகுடா
  • Tatarisch: Бискай култыгы
  • Thailändisch: Bay of Biscay
  • Thailändisch: ทะเลกันตาบริโก
  • Thailändisch: ทะเลกันตาเบรีย
  • Thailändisch: อ่าวบิสเคย์
  • Tschechisch: Biskajský záliv
  • Tschechisch: Gaskoňský záliv
  • Tschetschenisch: Бискайн айма
  • Tschuwaschisch: Бискай кӳлмекĕ
  • Tschuwaschisch: Бискай пырĕ
  • Türkisch: Biscay Körfezi
  • Türkisch: Biskay Körfezi
  • Ukrainisch: Біскайська затока
  • Ungarisch: Viscayai-öböl
  • Ungarisch: Vizcayai-öböl
  • Urdu: خلیج بسکے
  • Usbekisch: Biskay qoʻltigʻi
  • Vietnamesisch: vịnh Biscay
  • Vietnamesisch: vịnh Bít-cay
  • Waray: Bahia han Biscay
  • Waray: Baybayon han Biscay
  • Waray: Bay of Biscay
  • Waray: Biscay Bay
  • Waray: Cantabrian Sea
  • Waray: Dagat Cantabrico
  • Waray: Golfo han Vizcaya
  • Waray: Golpo han Vizcaya
  • Weißrussisch: Біскайскі заліў
  • Golfe de Gascogne / Golfo de Vizcaya
  • Golfo de Bizkaia
  • Vịnh Biscay
  • بحر بسكاى
  • بیسکای دربامونا
  • بیسکای کؤرفزی
  • خليج بسكاى
  • ბისკაიაშ ჸუჯი

Entdecke deine Welt

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

São Paulo, BrasilienCanterbury, Neuseeland
SpanienBulgarien
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Golf von Biskaya. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Serg!o, Public domain.