Südpol

Der Südpol ist im allgemeinen Sprachgebrauch der südlichste Punkt der Erde. Er entspricht dem südlichen Drehpunkt der Erdachse, wird auch als geographischer Südpol bezeichnet und liegt auf dem .
Foto: H Debussy-Jones, CC BY-SA 3.0.

Südpol

Breitengrad des Zentrums
-90° oder 90° Süd
Längengrad des Zentrums
0° oder 0°
Open­Street­Map ID
node 436012592
Geo­Names ID
6942239
Lassen Sie uns OpenStreetMap verbessern.

Auch bekannt als

  • Afrikaans: Suidpool
  • Albanisch: Poli i Jugut
  • Altenglisch: Sūþende þǣre eaxe
  • Amharisch: ደቡብ ዋልታ
  • Arabisch: Katungtungan Salatan
  • Arabisch: القطب الجنوبي
  • Aragonesisch: Polo Sud
  • Armenisch: Հարավային բևեռ
  • Aserbeidschanisch: Cənub qütbü
  • Assamesisch: কুমেৰু
  • Asturisch: Polu Sur
  • Bahasa Indonesia: Kutub Selatan
  • Baschkirisch: Көньяҡ полюс
  • Baskisch: Hegoburua
  • Baskisch: Hego poloa
  • Baskisch: hegoburua
  • Bengali: দক্ষিণ মেরু
  • Birmanisch: တောင်ဝင်ရိုးစွန်း
  • Bosnisch: Južni pol
  • Bretonisch: Pennahel ar Su
  • Bulgarisch: Южен полюс
  • Cebuano: South Pole
  • Cherokee-Sprache: ᏧᎦᎾᏩ ᏩᏍᏛ
  • Chinesisch: Lâm-ke̍k
  • Chinesisch: 南极
  • Chinesisch: 南极点/南極點
  • Chinesisch: 南极点
  • Chinesisch: 南極
  • Chinesisch: 南極點
  • Deutsch: geographischer Südpol
  • Dänisch: Sydpolen
  • Englisch: Geographic South Pole
  • Englisch: South Pole
  • Englisch: Terrestrial South Pole
  • Esperanto: Suda poluso
  • Estnisch: Lõunapoolus
  • Finnisch: Etelänapa
  • Finnisch: maantieteellinen etelänapa
  • Französisch: Pôle Sud
  • Französisch: pôle Sud
  • Friesisch: Súdpoal
  • Friesisch: geografyske Súdpoal
  • Galicisch: Polo Sur
  • Georgisch: სამხრეთი პოლუსი
  • Hebräisch: הקוטב הדרומי
  • Hindi: दक्षिणी ध्रुव
  • Ilokano-Sprache: Abagatan nga Ungto
  • Inarisaamisch: maadânääpi
  • Inguschisch: ЗIилбухера дунен шод
  • Interlingua: Polo Sud
  • Irisch: An Pol Theas
  • Isländisch: Suðurheimskautið
  • Italienisch: Polo antartico
  • Italienisch: polo sud
  • Jakutisch: Соҕуруу полюс
  • Japanisch: 南極点
  • Javanisch: Kutub Kidul
  • Jiddisch: דרום פאלוס
  • Kannada: ದಕ್ಷಿಣ ಧ್ರುವ
  • Karatschaiisch-Balkarisch: Къыбыла полюс
  • Kasachisch: Оңтүстік полюс
  • Katalanisch: Pol Sud
  • Katalanisch: South Pole
  • Katalanisch: pol Sud
  • Kirgisisch: Түштүк уюл
  • Koreanisch: 남극점
  • Kornisch: Pennaghel an Soth
  • Krimtatarisch: Cenüp qutubı
  • Kroatisch: Polovi južne polutke
  • Kurdisch: Cemsera başûr
  • Kymrisch: Pegwn y De
  • Laotisch: Abagatan nga Ungto
  • Latein: Polus Antarcticus
  • Latein: Polus Australis
  • Latein: Polus australis
  • Lettisch: Dienvidpols
  • Limburgisch: Zuudpoeal
  • Litauisch: Pietų ašigalis
  • Makedonisch: јужен пол
  • Malagassi-Sprache: Tendrontany Atsimo
  • Malaiisch: Kutub Selatan
  • Malayalam: ദക്ഷിണധ്രുവം
  • Maori-Sprache: Hauta Pōra
  • Maori-Sprache: Pou Tonga
  • Maori-Sprache: Te Pito Tonga
  • Maori-Sprache: Te Pito Whakarunga o te Ao
  • Maori-Sprache: Tōpito Whakarunga
  • Marathi: दक्षिण ध्रुव
  • Mongolisch: Өмнөд туйл
  • Nepali: दक्षिणी ध्रुव
  • Neugriechisch: Νότιος Πόλος
  • Niederländisch: Zuidpool
  • Niederländisch: geografische Zuidpool
  • Nordsaamisch: lullipola
  • Nordsaamisch: máttapola
  • Norwegisch: Sydpolen
  • Norwegisch Bokmål: Sydpolen
  • Norwegisch Bokmål: Sørpolen
  • Norwegisch Nynorsk: Sørpolen
  • Okzitanisch: Pòl Sud
  • Pandschabi-Sprache: ਦੱਖਣੀ ਧਰੁਵ
  • Persisch: قطب جنوب
  • Polnisch: Biegun południowy
  • Polnisch: biegun południowy
  • Portugiesisch: Polo Sul
  • Portugiesisch: Pólo Sul
  • Quechua-Sprache: Urin qhipa
  • Rumänisch: Polul Sud
  • Russisch: Южный полюс
  • Sardisch: Polu sud
  • Schottisch: Sooth Pole
  • Schottisch: Sooth Powl
  • Schwedisch: South Pole
  • Schwedisch: Sydpolen
  • Schweizerdeutsch: Sidpol
  • Schweizerdeutsch: Südpol
  • Serbisch: Јужни пол
  • Serbisch: јужни пол
  • Sindhi-Sprache: اتر قطب
  • Sizilianisch: Polu Sud
  • Skoltsaamisch: saujjnääʹpp
  • Slowakisch: Južný pól
  • Slowenisch: Južni tečaj
  • Somali: Cirifka Koonfur
  • Spanisch: Polo Sur
  • Spanisch: Polo Sur Geografico
  • Spanisch: Polo Sur Geográfico
  • Spanisch: Polo sur
  • Spanisch: el Antártico
  • Swahili: Ncha ya kusini
  • Tagalog: Polong Timog
  • Tamil: தென் துருவம்
  • Tatarisch: Көньяк котып
  • Telugu-Sprache: దక్షిణ దృవం
  • Thailändisch: ขั้วโลกใต้
  • Tschechisch: Jižní pól
  • Tschetschenisch: Къилба полюс
  • Tschetschenisch: Къилбера полюс
  • Tschuwaschisch: Кăнтăр полюсĕ
  • Turkmenisch: Günorta polýus
  • Türkisch: Güney Kutbu
  • Uigurisch: جەنۇبى قۇتۇپ
  • Ukrainisch: Південний бігун
  • Ukrainisch: Південний полюс
  • Ungarisch: Déli-pólus
  • Ungarisch: Déli-sark
  • Ungarisch: Déli Sark
  • Urdu: قطب جنوبی
  • Usbekisch: Janubiy qutb
  • Vietnamesisch: Nam Cực
  • Waray: Katungtungan Salatan
  • Weißrussisch: Паўднёвае канцавосьсе
  • Weißrussisch: Паўднёвы полюс
  • Wolof-Sprache: Dottub Bëj-saalum
  • Xhosa-Sprache: I-South Pole
  • Kutub Salatan
  • Lõunõnaba
  • Pole sud
  • Poley Veroci
  • Polo sud
  • Pėitū puolios
  • Siidpoi
  • Suvinaba
  • Suðurpóllinn
  • Јужен Пол
  • ЗӀилбухера дунен шод
  • Южный пол
  • جنوب قوطبو
  • جنوبگان قاره
  • جەمسەری باشوور
  • دکھنی قطب
  • قطب جنوبى
  • گونئی قوطبی
  • ობჟათე პოლუსი

Beliebte Reiseziele in Antarktika

Jeder Tag ist eine Reise, und die Reise an sich ist das Zuhause.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

Nara, JapanEngland, Vereinigtes Königreich
Tochigi, JapanOkinawa, Japan
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Südpol. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Eli Duke, CC BY-SA 2.0.