Schwäbische Alb

Die Schwäbische Alb liegt im Bundesland und durchzieht von Südwesten nach Nordosten. Die einzigartige Landschaft, Teil des europäischen Jura-Gebirgszuges, ist seit 2002 als Geopark anerkannt, einige Teilregionen wurden 2009 als Biosphärenreservat der UNESCO anerkannt.

Beliebte Reiseziele

ist eine Donaustadt in . Die ehemalige Reichsstadt und Bundesfestung liegt an der Mündung der Flüsse Blau und Iller in die und hat ungefähr 120.000 Einwohner. Foto: Franzfoto, CC BY-SA 3.0.

ist eine Universitätsstadt in . Foto: Felix Koenig, CC BY 3.0.

ist eine Großstadt im Zentrum . Foto: Muck50, CC BY-SA 4.0.

ist eine Stadt im Osten an der Grenze zu , etwa 17 Kilometer südlich von und 33 Kilometer nördlich von . Foto: Holger Uwe Schmitt, CC BY-SA 4.0.

Bestimmungsorte

ist eine Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises von Baden-Württemberg. Foto: Donautalbahner, Public domain.

ist eine Stadt in und liegt an der Ostalb. Foto: Historiker2, Copyrighted free use.

Der ist ein fast vollständig bewaldetes Gebiet südwestlich von im Keuperbergland des südwestdeutschen Schichtstufenlands. Foto: Joachim Moskalewski, CC BY-SA 3.0.

Schwäbische Alb

Breitengrad des Zentrums
48,398° oder 48° 23' 52,9" Nord
Längengrad des Zentrums
9,6562° oder 9° 39' 22,3" Ost
Höhe
849 Meter (2785 Fuß)
Open­Street­Map ID
way 628138759
Geo­Names ID
2835483
Lassen Sie uns OpenStreetMap verbessern.

Auch bekannt als

  • Afrikaans: Swabiese Alb
  • Arabisch: جبال الألب السوابية
  • Arabisch: شفابن جورا
  • Baskisch: Suabiako Jura
  • Baskisch: Swabiako Jura
  • Bulgarisch: Швабска Юра
  • Cebuano: Swabian Jura
  • Chinesisch: 斯瓦比亞汝拉山
  • Chinesisch: 施瓦本汝拉山
  • Deutsch: Schwäbischer Jura
  • Dänisch: Schwäbische Alb
  • Englisch: Schwäbische Alb
  • Englisch: Swabian Alps
  • Englisch: Swabian Jura
  • Englisch: Swabian Mountains
  • Esperanto: Schwäbische Alb
  • Esperanto: Ŝvabia Ĵuraso
  • Finnisch: Schwabenin Jura
  • Finnisch: Swabenin Jura
  • Französisch: Jura souabe
  • Georgisch: შვაბიის ალბი
  • Hebräisch: שוויבישה אלב
  • Isländisch: Svafnesku alparnir
  • Isländisch: Sváfu Alb
  • Italienisch: Alpi sveve
  • Japanisch: シュヴァーベンジュラ山脈
  • Japanisch: シュヴァーベン・アルプ
  • Japanisch: シュヴェビッシェアルプ
  • Japanisch: シュヴェービシェ・アルプ
  • Kroatisch: Švapska Jura
  • Latein: Alpes Suevicae
  • Latein: Montes Albi
  • Litauisch: Švabijos Alpės
  • Makedonisch: Швапска Јура
  • Makedonisch: Швапски Алб
  • Makedonisch: Швапски Алпи
  • Niederländisch: Schwabische Alb
  • Niederländisch: Schwaebische Alb
  • Niederländisch: Schwäbische Alb
  • Niederländisch: Zwabische Jura
  • Niederländisch: Zwabische alpen
  • Nordfriesisch: Sweebisk Alb
  • Norwegisch: Schwäbische Alb
  • Norwegisch Bokmål: Schwabiske alper
  • Norwegisch Bokmål: Schwäbische Alb
  • Norwegisch Nynorsk: Schwabisk Alb
  • Ossetisch: Швабийы Альб
  • Persisch: آلپ سوابی
  • Polnisch: Jura Szwabska
  • Polnisch: Schwäbische Alb
  • Portugiesisch: Alpes Suábios
  • Rumänisch: Jura Șvabă
  • Rumänisch: Schwabische Alb
  • Rumänisch: Schwäbische Alb
  • Russisch: Альп, горная цепь в Европе
  • Russisch: Швабская Юра
  • Russisch: Швабские Альбы
  • Russisch: Швабский Альб
  • Schwedisch: Schwäbische Alb
  • Schweizerdeutsch: Schwäbische Alb
  • Spanisch: Jura Suabo
  • Spanisch: Jura de Suabia
  • Spanisch: Schwabische Alb
  • Spanisch: Schwäbische Alb
  • Tschechisch: Schwäbische Alb
  • Tschechisch: Švábská Alba
  • Tschechisch: Švábská Jura
  • Tschechisch: Švábský Jura
  • Türkisch: Svabya Alpleri
  • Türkisch: Swabian Alb
  • Ukrainisch: Швабський Альб
  • Ungarisch: Sváb-Alb
  • Schwäbisch Alb
  • سوابی پعاڑ

Beliebte Reiseziele in Baden-Württemberg

Touristen wissen nicht, wo sie waren, Reisende wissen nicht, wohin sie gehen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

SüdamerikaSüdliches Afrika
Toskana, ItalienAuvergne-Rhône-Alpes, Frankreich
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Schwäbische Alb. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Traveler100, CC BY-SA 3.0.