Doppelwendeltreppe

Die Grazer Doppelwendeltreppe, eine Zwillingswendeltreppe, wurde in den Jahren 1499/1500 in der Regierungszeit des deutschen Königs und späteren Kaisers Maximilian I. von einem unbekannten Baumeister einer mittelalterlichen Bauhütte in der Grazer Burg von Steinmetzen errichtet.

Wahrzeichen in der Nähe

Sehenswürdigkeit
Das Burgtor liegt an der Schnittstelle zwischen Hofgasse und Erzherzog-Johann-Allee. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

Kirche
Der Grazer Dom, die Kathedrale, Bischofskirche und Pfarrkirche Hl. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 2.5.

Theater
Das Schauspielhaus Graz ist ein österreichisches Sprechtheater. Foto: Seha bs, CC BY 3.0.

Kirche
Das Mausoleum Kaiser Ferdinands II. neben dem ist ein monumentaler Sakral- und Repräsentationsbau aus dem 17. liegt 120 Meter südlich von Doppelwendeltreppe. Foto: Gugganij, CC BY-SA 3.0.

Ortschaften in der Nähe

Vorort
Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

Vorort
St. Leonhard ist der 2. Stadtbezirk. Er liegt östlich der Grazer Innenstadt entlang des Leonhardbachs.

Vorort
Der Bezirk Gries ist der 5. Stadtbezirk. liegt 1½ km südwestlich von Doppelwendeltreppe.

Vorort
Lend ist der 4. Stadtbezirk. Er liegt nordwestlich der Innenstadt, am rechten Ufer der Mur. liegt 2 km nordwestlich von Doppelwendeltreppe.

Doppelwendeltreppe

Auch bekannt als

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Eine Reise wird besser in Freunden als in Meilen gemessen.  

Deine Welt ist ohne Grenzen

Beliebte Reiseziele in Österreich

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Foto: FOSO-ART, CC BY-SA 3.0 at.