בית התפוצות

Beit Hatəfutsot oder Beth Hatəfutsoth, das Nahum Goldmann Diaspora Museum, befindet sich auf dem Campus der Universität Tel Aviv in Ramat Aviv, und wurde 1978 eröffnet.

Wahrzeichen in der Nähe

Das Tel Aviv Convention Center, im Volksmund als „Ausstellungsgärten“ bekannt, ist ein Messe- und Kongresszentrum im Norden von Tel Aviv, , das an die Bahnhofstation Tel Aviv University angrenzt. liegt 1 km südlich von בית התפוצות. Foto: Deanb, CC BY-SA 3.0.

Museum
Das Eretz Israel Museum ist ein archäologisches und historisches Museum im Ortsteil Ramat Aviv von Tel Aviv, Israel. liegt 1½ km südwestlich von בית התפוצות. Foto: Talmoryair, Public domain.

Friedhof
Der Friedhof Kiryat Shaul ist ein 320 Dunam großer jüdischer Friedhof in Tel-Aviv, Israel. liegt 2½ km nordöstlich von בית התפוצות.

Stadion
Das Ramat-Gan-Stadion ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der Stadt , einem Vorort von Tel Aviv. liegt 2½ km südöstlich von בית התפוצות. Foto: Валерий Дед, CC BY 3.0.

Ortschaften in der Nähe

Kleinstadt
Bnei Berak ist eine Stadt in . Sie liegt nordöstlich von und zählt zu deren Agglomeration Gusch Dan. liegt 4 km südöstlich von בית התפוצות. Foto: Aviad2001, CC BY 3.0.

Kleinstadt
Ramat haScharon ist eine Stadt in , etwa 16 Kilometer nordöstlich von Tel Aviv. liegt 4½ km nordöstlich von בית התפוצות. Foto: Wikimedia, CC BY 2.5.

Kleinstadt
Giv’atajim ist eine Stadt in . Sie liegt östlich von Tel Aviv und gehört zum Ballungsraum Gusch Dan. liegt 4½ km südlich von בית התפוצות. Foto: שנילי, CC BY-SA 3.0.

Kleinstadt
Ramat Gan ist eine Stadt in der Nähe von Tel Aviv in . liegt 5 km südlich von בית התפוצות. Foto: Someone35, CC BY-SA 3.0.

בית התפוצות

Auch bekannt als

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht erpicht darauf anzukommen.  

Entdecke deine Welt

Beliebte Reiseziele in Israel

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox und Esri für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Foto: Talmoryair, CC BY 3.0.