Bahnhof Berlin-Spandau

Der Bahnhof Berlin-Spandau ist ein der Deutschen Bahn im Ortsteil am südwestlichen Rand der Spandauer Altstadt. Der Trennungsbahnhof gehört zu den über 80 Bahnhöfen der zweithöchsten Preisklasse 2 der DB Station&Service und besitzt die längste Bahnsteighalle in Deutschland.
Foto: A.Savin, CC BY-SA 3.0. Foto: Jcornelius, CC BY-SA 3.0.

Bemerkenswerte Orte in der Nähe

U-Bahnhof
liegt 280 Meter östlich von Bahnhof Berlin-Spandau. Foto: Phaeton1, CC BY-SA 3.0.

Einzelhandelsbauwerk
liegt 250 Meter östlich von Bahnhof Berlin-Spandau. Foto: Alexrk2, CC BY-SA 3.0.

Bibliothek
Die ist ein öffentliches Bibliothekssystem in Trägerschaft des Bezirks von Berlin, Abteilung Jugend, Bildung, Kultur und Sport. liegt 420 Meter östlich von Bahnhof Berlin-Spandau. Foto: Alexrk2, CC BY-SA 3.0.

Brücke
liegt 480 Meter südöstlich von Bahnhof Berlin-Spandau. Foto: ProfessorX, CC BY-SA 3.0.

Ortschaften in der Nähe

Stadtviertel oder Ortsteil
bezeichnet eine Ortslage und einen Werder der im . liegt 2 km südöstlich von Bahnhof Berlin-Spandau. Foto: Lienhard Schulz, CC BY-SA 3.0.

Foto: Southgeist, CC BY 3.0.

Ortschaft
Die Murellenberge, die Murellenschlucht und der Schanzenwald sind eine in der Weichseleiszeit entstandene Hügellandschaft in der Ortslage Ruhleben im Ortsteil des . liegt 3 km südöstlich von Bahnhof Berlin-Spandau. Foto: Times, CC BY-SA 3.0.

Bahnhof Berlin-Spandau

Lassen Sie uns OpenStreetMap verbessern.

Auch bekannt als

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Andere Orte

Entdecke deine Welt

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.  

Beliebte Reiseziele in Berlin

Mapcarta
Die freie Karte
Deine Welt ist
ohne Grenzen

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Bahnhof Berlin-Spandau. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Jcornelius, CC BY-SA 3.0.