Buenos Aires

Buenos Aires ist die Hauptstadt von und das administrative, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Die eigentliche Stadt hat 2,9 Millionen Einwohner, der Ballungsraum Gran Buenos Aires dagegen ist mit knapp 13 Millionen einer der größten Südamerikas.

Beliebte Reiseziele

Das von Buenos Aires umfasst die Stadtteile Retiro San Nicolás und Montserrat. Foto: Roger Schultz, CC BY 2.0.

Foto: WiDi, CC BY-SA 4.0.

Die Hafenviertel La liegen im Südosten von Buenos Aires am Ufer des Flusses Riachuelo, der die Grenze zu den Nachbarstädten Avellaneda und Lanús markiert. Foto: Jc8136, CC BY-SA 3.0.

ist ein Stadtteil im Norden der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Foto: china, CC BY-SA 2.0.

Bemerkenswerte Orte in der Nähe

Kunstwerk
Triton ist ein Meeresgott der griechischen Mythologie, von dem später die mythologische Gattung der Tritonen abgeleitet wurde. Foto: Wikimedia, CC BY 2.5.

Park
Salamanca ist eine Universitätsstadt im westlichen . liegt 2½ km südöstlich von Buenos Aires. Foto: Wikimedia, CC BY 2.0.

Ortschaften in der Nähe

Vorort
ist ein Stadtteil im Südosten von Buenos Aires. liegt 3½ km südlich von Buenos Aires. Foto: Jorge Gobbi, CC BY 2.0.

Vorort
Die Hafenviertel und Barracas liegen im Südosten von Buenos Aires am Ufer des Flusses Riachuelo, der die Grenze zu den Nachbarstädten Avellaneda und Lanús markiert. liegt 3 km südöstlich von Buenos Aires. Foto: Jc8136, CC BY-SA 3.0.

Stadtviertel oder Ortsteil
Die ist die bekannteste informelle Siedlung in der Hauptstadt Buenos Aires. liegt 3 km nördlich von Buenos Aires. Foto: Roberto Fiadone, CC BY-SA 3.0.

Buenos Aires

Auch bekannt als

Touristen wissen nicht, wo sie waren, Reisende wissen nicht, wohin sie gehen.  

Beliebte Reiseziele in Buenos Aires

Mapcarta
Die freie Karte
Deine Welt ist
ohne Grenzen

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Buenos Aires. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Moemoemoe, CC0.