Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife

Der Freimaurer-Tempel von in war der erste Tempel der Freimaurer auf den . Der Freimaurer-Tempel wurde zwischen 1899 und 1902 gebaut und wurde von der Loga Añaza in Auftrag gegeben.

Bemerkenswerte Orte in der Nähe

Kirche
Die Kirche ist eine katholische Gemeindekirche im Stadtteil El Toscal in . Foto: VolcánTeide, CC BY-SA 3.0.

Kunstzentrum
Das ist eine Kongress- und Konzerthalle in . liegt 1½ km südlich von Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife. Foto: Der Wolf im Wald, CC BY-SA 3.0 de.

Museum
ist ein Kunstmuseum in der Stadt auf der spanischen Insel . liegt 310 Meter östlich von Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife. Foto: Mataparda, Public domain.

Rathaus
liegt 220 Meter nordwestlich von Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife. Foto: Koppchen, CC BY 3.0.

Ortschaften in der Nähe

ist Hauptstadt der gleichnamigen und abwechselnd mit eine der Hauptstädte der Autonomen Gemeinschaft im Königreich . Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

Stadtteil
Foto: Mataparda, CC BY 3.0.

Stadtteil
Bei dem Barrio de Los Hoteles – Pino de Oro handelt es sich um einen denkmalgeschützten Bereich im westlichen Teil der Innenstadt von . Foto: Koppchen, CC BY 3.0.

Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife

Breitengrad
28,4687° oder 28° 28' 7,4" Nord
Längengrad
-16,2528° oder 16° 15' 10,2" West
Open Location Code
7CW5FP9W+FV
Open­Street­Map ID
way 160235013
Lassen Sie uns OpenStreetMap verbessern.

Auch bekannt als

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Andere Orte

Entdecke deine Welt

Beliebte Reiseziele in Teneriffa

Touristen wissen nicht, wo sie waren, Reisende wissen nicht, wohin sie gehen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 2.0.