Jeju

Jeju ist die größte und am südlichsten gelegene Insel . Sie ist sowohl für Koreaner als auch Besucher aus den Nachbarländern ein beliebtes Reiseziel und entsprechend gut touristisch ausgebaut.
Foto: USGS, Public domain.

Beliebte Reiseziele

Jeju ist die Hauptstadt sowie gesellschaftliches und wirtschaftliches Zentrum der Insel-Provinz in . Foto: phploveme, CC BY-SA 2.0.

ist eine Stadt der Insel-Provinz in . Foto: myahyaorg, CC BY-SA 2.0.

ist die südlichste Insel . Sie liegt südlich von Gapado und Jejudo und ist 0,3 km² groß. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 2.0.

Foto: Wikimedia, CC BY-SA 2.5.

Bestimmungsorte

Foto: koreanet, CC BY 2.0.

Der ist ein Nationalpark auf der Insel Jejudo. Foto: kucinski, CC BY 2.0.

Jeju

Breitengrad des Zentrums
33,4017° oder 33° 24' 6" Nord
Längengrad des Zentrums
126,5461° oder 126° 32' 46" Ost
Bevölkerung
622.000
Höhe
938 Meter (3.077 Fuß)
Geo­Names ID
1846264

Auch bekannt als

  • Aceh-Sprache: Jeju Island
  • Afrikaans: Jeju
  • Arabisch: Jeju
  • Arabisch: جزيرة جيجو
  • Armenisch: Ջեջու կղզի
  • Bahasa Indonesia: Jeju Island
  • Balinesisch: Nusa Jeju
  • Baskisch: Jejudo
  • Bengali: চেজু দ্বীপ
  • Birmanisch: ဂျယ်ဂျူးကျွန်း
  • Bulgarisch: Чеджу-до
  • Cebuano: Cheju-do
  • Chinesisch: 济州
  • Chinesisch: 济州岛
  • Chinesisch: 濟州島
  • Deutsch: Jejudo
  • Englisch: Cheju Island
  • Englisch: Jeju
  • Englisch: Jeju-do
  • Englisch: Jeju Island
  • Englisch: Jejudo
  • Englisch: Quelpaert
  • Englisch: Quelpart
  • Englisch: Quelpart Island
  • Esperanto: Ĉeĝu
  • Esperanto: Ĵeĵudo
  • Estnisch: Cheju saar
  • Estnisch: Jeju saar
  • Finnisch: Jeju
  • Französisch: Jeju
  • Französisch: Île de Jeju
  • Französisch: île de Jeju
  • Galicisch: Illa Jeju
  • Hebräisch: ג'ג'ו
  • Hebräisch: צ'ג'ו
  • Ido: Jeju insulo
  • Italienisch: Isola di Jeju
  • Japanisch: 済州島
  • Javanisch: Pulo Jéju
  • Katalanisch: Illa de Jeju
  • Katalanisch: illa de Jeju
  • Koreanisch: 제주도
  • Latein: Insula Jeju
  • Lettisch: Čedžudo sala
  • Makedonisch: Чеџу
  • Malaiisch: Jeju
  • Malaiisch: Pulau Jeju
  • Malayalam: ജെജു ദ്വീപ്
  • Maltesisch: Gżira ta' Jeju
  • Mongolisch: Чэжү арал
  • Neugriechisch: Νησί Τζέτζου
  • Neugriechisch: Τζέτζου
  • Niederländisch: Jeju
  • Ossetisch: Чеджудо
  • Pampanggan-Sprache: Cheju-do
  • Pampanggan-Sprache: Jeju-do
  • Pampanggan-Sprache: Jeju Pulu
  • Pampanggan-Sprache: Pulu ning Cheju
  • Pampanggan-Sprache: Pulu ning Jeju
  • Pampanggan-Sprache: Quelpart
  • Persisch: ججودو
  • Polnisch: Czedżu
  • Polnisch: jejudo
  • Portugiesisch: Jeju
  • Portugiesisch: ilha Jeju
  • Portugiesisch: ilha de Jeju
  • Rumänisch: Insula Jeju
  • Rumänisch: insula Jeju
  • Russisch: Чеджу
  • Russisch: остров Чеджу
  • Schwedisch: Cheju-do
  • Schwedisch: Jeju
  • Serbisch: Чеџу
  • Slowakisch: Čedžu-do
  • Spanisch: Isla de Jeju
  • Spanisch: Jeju
  • Swahili: Kisiwa Jeju
  • Tagalog: Cheju-do
  • Tagalog: Cheju
  • Tagalog: Jeju-do
  • Tagalog: Jeju
  • Tagalog: Pulo ng Cheju
  • Tagalog: Pulo ng Jeju
  • Tagalog: Quelpart
  • Thailändisch: จังหวัดปกครองตนเองพิเศษเชจู
  • Thailändisch: เกาะเชจู
  • Tschechisch: Čedžu
  • Türkisch: Jejudo
  • Ukrainisch: Острів Чеджу
  • Ungarisch: Csedzsu-sziget
  • Urdu: جینودو
  • Vietnamesisch: Đảo Cheju
  • Vietnamesisch: Đảo Jeju
  • Waray: Jeju (purô)
  • Weißrussisch: Востраў Чэджу
  • Weißrussisch: Чэджуда
  • Che-ju
  • Cheju Tō
  • Ile Quelpaert
  • Insulo Jeju
  • Isla nin Jeju
  • Quelpaerd Insel
  • Quelpard
  • Saishū-tō
  • Saisyū
  • Saisyū Tō
  • Sammu-samda-do
  • Tamra
  • Tsche-dschu
  • Tse-tsiu
  • Tsitcheou-tao
  • جزيره جيجو

Beliebte Reiseziele in Südkorea

Unser Reiseziel ist niemals ein Ort, sondern eine neue Art, die Dinge zu sehen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Jeju. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: song songroov, CC BY 3.0.