Kotor

Kotor ist eine Stadt in , sie liegt am südöstlichen Ende der Bucht von Kotor, die sich fjordartig von der Adria in die dalmatinische Küste einschneidet und einen geschützten Naturhafen mit vier Becken bildet.
Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0. Foto: Einer flog zu Weit, CC BY-SA 3.0.

Bemerkenswerte Orte in der Nähe

Kirche
Die Sankt-Tryphon-Kathedrale ist die größte noch erhaltene romanische Kirche der östlichen Adriaküste und das bedeutendste sakrale Bauwerk der seit 1979 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes befindlichen Altstadt von Kotor in . Foto: Gérard Janot, CC BY-SA 3.0.

Museum
Foto: Montegorn, CC BY-SA 3.0.

Fort
Foto: Prioryman, CC BY-SA 4.0.

Kirche
Foto: Pudelek, CC BY-SA 3.0.

Ortschaften in der Nähe

ist eine kleine Stadt in der in . Foto: Prcanjanin, Public domain.

ist eine Stadt in . Sie liegt an der und hat knapp 9400 Einwohner. Foto: Александр Апатин, CC BY-SA 3.0.

Kleinstadt
ist eine städtische Siedlung in der Gemeinde Kotor in . liegt 4½ km nördlich von Kotor. Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

Kotor

Breitengrad
42,4249° oder 42° 25' 29,5" Nord
Längengrad
18,771° oder 18° 46' 15,8" Ost
Bevölkerung
13.200
IATA-Flughafencode
ZKQ
UN/LOCODE
ME KOT
Höhe
5 Meter (16 Fuß)
Open­Street­Map ID
node 29052086
Geo­Names ID
3197538
Lassen Sie uns OpenStreetMap verbessern.

Auch bekannt als

  • Albanisch: Kotori
  • Albanisch: Kotorri
  • Arabisch: Kotor
  • Arabisch: كوتور
  • Aragonesisch: Kotor
  • Armenisch: Կոտոր
  • Aserbeidschanisch: Kotor
  • Bahasa Indonesia: Kotor
  • Baskisch: Kotor
  • Bengali: কটোর
  • Bosnisch: Cattaro
  • Bosnisch: Kotor
  • Bulgarisch: Котор
  • Cebuano: Kotor (kapital sa munisipyo)
  • Cebuano: Kotor
  • Chinesisch: 卡塔羅
  • Chinesisch: 科托
  • Chinesisch: 科托尔
  • Chinesisch: 科托爾
  • Deutsch: Cattaro
  • Dänisch: Kotor
  • Englisch: Cattaro
  • Englisch: Kotor
  • Englisch: Kotor, Montenegro
  • Esperanto: Kotor
  • Estnisch: Kotor
  • Finnisch: Kotor
  • Französisch: Cattaro
  • Französisch: Kotor
  • Galicisch: Kotor
  • Georgisch: კოტორი
  • Gujarati-Sprache: કોટર
  • Hebräisch: קוטור
  • Hindi: कोटोर
  • Interlingua: Kotor
  • Italienisch: Cattaro
  • Italienisch: Càttaro
  • Japanisch: コトル
  • Japanisch: コトルの自然と文化-歴史地域
  • Kannada: ಕೋಟರ್
  • Katalanisch: Cattaro
  • Katalanisch: Kotor
  • Koreanisch: 코토르
  • Kroatisch: Cattaro
  • Kroatisch: Kotor
  • Latein: Acruvium
  • Latein: Catharum
  • Lettisch: Kotora
  • Litauisch: Kotoras
  • Luxemburgisch: Kotor
  • Makedonisch: Котор
  • Malaiisch: Kotor
  • Marathi: कोटर
  • Neugriechisch: Κότορ
  • Niederdeutsch: Kotor
  • Niederländisch: Kotor
  • Norwegisch: Kotor
  • Norwegisch Bokmål: Kotor
  • Ossetisch: Котор
  • Persisch: کوتور
  • Polnisch: Kotor
  • Portugiesisch: Cattaro
  • Portugiesisch: Kotor
  • Portugiesisch: Região natural, cultural e histórica de kotor
  • Rumänisch: Kotor
  • Russisch: Каттаро
  • Russisch: Котор
  • Schottisch: Kotor
  • Schwedisch: Kotor
  • Schwedisch: Natur- och kulturhistoriska regionen Kotor
  • Serbisch: Cattaro
  • Serbisch: Kotor
  • Serbisch: Каттаро
  • Serbisch: Котор
  • Singhalesisch: කොටොර්
  • Slowakisch: Kotor
  • Slowenisch: Kotor
  • Spanisch: Cataro
  • Spanisch: Cattaro
  • Spanisch: Cátaro
  • Spanisch: Kotor
  • Tamil: கோட்டார்
  • Telugu-Sprache: కోటోర్
  • Thailändisch: เมืองโคเตอร์
  • Tschechisch: Cattaro
  • Tschechisch: Kotor
  • Tschechisch: Černohorské národní divadlo
  • Tschuwaschisch: Котор
  • Türkisch: Kotor
  • Ukrainisch: Каттаро
  • Ukrainisch: Котор
  • Ungarisch: Cattaro
  • Ungarisch: Kotor
  • Urdu: کوتور
  • Vietnamesisch: Kotor
  • Waray: Kotor
  • Weißrussisch: Катор
  • Weißrussisch: Котар
  • Cattoro
  • Càtaro
  • Kotor/Котор
  • Opština Kotor

Andere Orte namens Kotor

In der Nähe

Ortschaften

Wahrzeichen

Beliebte Reiseziele in Bucht von Kotor

Eine Reise wird besser in Freunden als in Meilen gemessen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

HawaiiSchweiz
JapanUkraine
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Die Daten © OpenStreetMap-Mitwirkende und verfügbar unter der Lizenz Open Database. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Kotor. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Pudelek, CC BY-SA 3.0.