Hotels

Montenegro

Empfohlen
Montenegro liegt in Südeuropa. Angrenzende Länder sind , , und . Fünf Gebiete haben in Montenegro den Status eines Nationalparks: Lovćen, Durmitor, Biogradska gora, Skadarsko jezero, Prokletije.
KarteRoutenplanerFotosHotels

Montenegro Fotos

Beliebte Reiseziele

ist eine Stadt an der Küste in . scheint das Mallorca des Balkans zu sein.

ist eine Stadt in , sie liegt am südöstlichen Ende der Bucht von , die fjordartig von der Adria in die dalmatinische Küste einschneidet und einen geschützten Naturhafen mit vier Becken bildet.

ist das südlichste Strandbad an der Adria.

Montenegro Hotels

Mein Reiseziel
Reisedaten
Gäste

Montenegro

Karten von Montenegro

Andere Namen für Montenegro

Aceh-Sprache: Monténègrô, Albanisch: Mali i Zi, Altenglisch: Sweartbeorg, Amharisch: ሞንተኔግሮ, Amharisch: ሞንቴኔግሮ, Arabisch: الجبل الأسود, Aramäisch: ܛܘܪܐ ܐܘܟܡܐ, Armenisch: Չեռնոգորիա, Aserbeidschanisch: Monteneqro, Aserbeidschanisch: Çernoqoriya, Asturisch: Montenegru, Awarisch: ЧІегІермегІер, Baschkirisch: Черногория, Bengali: মন্টিনিগ্রো, Bihari: मोंटीनीग्रो, Birmanisch: မွန်တီနိဂရိုး, Birmanisch: မွန်တီနီဂရိုးနိုင်ငံ, Bosnisch: Crna Gora, Bulgarisch: Черна гора, Chinesisch: 蒙特內哥羅, Chinesisch: 黑山共和国, Englisch: Montenegro, Englisch: Republic of Montenegro, Englisch: Socialist Republic of Montenegro, Erza-Mordwinisch: Черногория Мастор, Ewe-Sprache: Montenegro nutome, Französisch: Monténégro, Französisch: République du Monténégro, Galla-Sprache: Moonteneegroo, Georgisch: მონტენეგრო
Georgisch: ჩერნოგორია, Gujarati-Sprache: મૉન્ટેંનેગ્રો, Gujarati-Sprache: મોન્ટેનીગ્રો, Gälisch-Schottisch: Am Monadh Neagrach, Hawaiisch: Montenegero, Haïtien: Montenegwo, Hebräisch: מונטנגרו, Hindi: मोंटेनेग्रो, Irisch: Montainéagró, Isländisch: Svartfjallaland, Italienisch: Montenegro, Jakutisch: Черногория, Japanisch: モンテネグロ, Javanisch: Montenégro, Jiddisch: מאנטענעגרא, Kabardinisch: БгыфӀыцӀей, Kalmückisch: Хар Уулин Орн, Kannada: ಮಾಂಟೆನೆಗ್ರೊ, Kannada: ಮೊಂಟೆನೆಗ್ರೋ, Karakalpakisch: Shernogoriya, Karatschaiisch-Balkarisch: Черногория, Kasachisch: Черногория, Kaschubisch: Czôrnogóra, Kirchenslawisch: Чрьна Гора, Kirgisisch: Монтенегро, Komi-Sprache: Черногория, Kongo-Sprache: Monte Negro, Koreanisch: 몬테네그로, Korsisch: Montenegru, Kroatisch: Crna Gora
Kurdisch: مۆنتینیگرۆ, Latein: Mons Niger, Lettisch: Melnkalne, Litauisch: Juodkalnija, Makedonisch: Црна Гора, Malayalam: മൊണ്ടിനെഗ്രോ, Malayalam: മോണ്ടേനേഗ്രോ, Maledivisch: މޮންޓެނީގުރޯ, Marathi: माँटेनिग्रो, Marathi: मोंटेनेग्रो, Nahuatl: Tlīltepēc, Navajo-Sprache: Dziłizhin Bikéyah, Nepali: मोन्टेनेग्रो, Neugriechisch: Μαυροβούνιο, Niedersorbisch: Carnogórska, Obersorbisch: Čorna Hora, Oriya-Sprache: ମଣ୍ଟେଗ୍ରୋ, Oriya-Sprache: ମୋଣ୍ଟେନେଗ୍ରୋ, Ossetisch: Черногори, Pandschabi-Sprache: ਮੋਂਟੇਨੇਗਰੋ, Paschtu: مانتېنېگرو, Persisch: مونته‌نگرو, Polnisch: Czarnogóra, Portugiesisch: Montenegro, Quechua-Sprache: Yanaurqu, Rumänisch: Muntenegru, Russisch: Черногория, Rwanda-Sprache: Montenegoro, Serbisch: Crna Gora, Serbisch: Republika Crna Gora
Serbisch: Црна Гора, Singhalesisch: මොන්ටිනිග්‍රෝ, Singhalesisch: මොන්ඩිනීග්‍රෝ, Sizilianisch: Montenegru, Slowakisch: Čierna Hora, Slowenisch: Črna gora, Spanisch: Montenegro, Sranantongo: Montenegrokondre, Sundanesisch: Monténégro, Swasi-Sprache: IMonthenekho, Tadschikisch: Монтенегро, Tamil: மான்டேனெக்ரோ, Tamil: மொண்டெனேகுரோ, Tatarisch: Монтенегро, Telugu-Sprache: మోంటేనేగ్రో, Tetum-Sprache: Montenegru, Thailändisch: ประเทศมอนเตเนโกร, Thailändisch: มอนเตเนโกร, Tibetisch: མོན་ཊེནིག་རོ།, Tongaisch: Monitenikalo, Tschechisch: Černá Hora, Tschetschenisch: Ӏаьржаламанчоь, Tschuwaschisch: Черногори, Turkmenisch: Çernogoriýa, Türkisch: Karadağ, Uigurisch: مونته‌نەگرو, Ukrainisch: Чорногорія, Ungarisch: Montenegró, Urdu: مونٹینیگرو, Urdu: مونٹے نیگرو
Usbekisch: Chernogoriya, Volapük: Montenegrän, Weißrussisch: Чарнагорыя, Yoruba-Sprache: Montenẹ́grò, Zulu-Sprache: IMontenegro, Zulu-Sprache: i-Montenegro, Czorno Gůra, Joudkalnėjė, Malnkalneja, Montenehro, Monteneigro, Montiniegrow, Montnèigr, Montènègro, Muntnegher, Mustmägi, Mùng-thi̍t-nui-kô-lò, Noérmont, O͘-soaⁿ Kiōng-hô-kok, People’s Republic of Montenegro, Çernogoriya, Μαυροβούνιον, Цӧрнагора, Чорна Гора, Шемкурык Эл, مونته نگرو, مونتينيجرو, مونتینیقرو, مونٹی نیگرو, 黑山
Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht erpicht darauf anzukommen.

Deine Welt ist ohne Grenzen

Beliebte Reiseziele in Balkanhalbinsel

Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte.
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Basierend auf der Seite Montenegro. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Fotos von Flickr unter das Urheberrecht der jeweiligen Inhaber. Mapcarta verwendet die Flickr API, ist aber nicht von Flickr bestätigt oder zertifiziert. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie es vorziehen, Ihre Flickr Fotos von Mapcarta zu entfernen.