Süditalien

Als Süditalien oder Mezzogiorno werden die Regionen im Süden bezeichnet. Im engeren Sinne umfasst der Ausdruck die Regionen Kampanien, Basilicata, Kalabrien, Apulien und Molise.

Beliebte Reiseziele

ist eine in Südost- gelegene Region mit der Hauptstadt . Foto: MatthiasKabel, CC BY-SA 3.0.

ist eine Region im Süden . Sie liegt im Westen und Südwesten am Tyrrhenischen Meer und grenzt an folgende Regionen: im Nordwesten an , im Norden an , im Nordosten an und im Osten an . Foto: Nicholasjf21, CC BY-SA 3.0.

ist die südlichste Region des Festlandes. Foto: Drikyz, CC BY-SA 3.0.

Foto: Damirux, CC BY-SA 3.0.

Bestimmungsorte

gilt als die naturbelassenste Region . Foto: Marcok, CC BY-SA 2.5.

ist eine italienische Region an der Adria mit einer Fläche von 4438 km² und 305.617 Einwohnern. Foto: Roberto Priolo, CC BY-SA 3.0.

Süditalien

Auch bekannt als

Jeder Tag ist eine Reise, und die Reise an sich ist das Zuhause.  

Beliebte Reiseziele in Italien

Mapcarta
Die freie Karte
Deine Welt ist
ohne Grenzen

Flucht zu einem zufälligen Ort

Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Süditalien. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Inkey, CC BY-SA 3.0.