Wallis

Der Kanton Wallis liegt im Süden der . Das Wallis grenzt an , sowie die Schweizer Kantone , , und . Wallis hat eine Höhe von 1350 Meter.
Foto: Wikimedia, CC BY-SA 3.0.

Beliebte Reiseziele

ist eine Munizipalgemeinde, eine Burgergemeinde mit einem Burgerrat und der Hauptort des Kantons Wallis, . Foto: Belappetit, CC0.

Das Bergdorf liegt am oberen Ende des Mattertals im schweizer Kanton Wallis, unweit der italienischen Grenze. Foto: Paul Asman and Jill Lenoble, CC BY 2.0.

ist eine Munizipalgemeinde, eine Burgergemeinde mit einem Burgerrat und Hauptort des gleichnamigen im Kanton Wallis. Foto: Wikimedia, CC0.

ist eine Stadt und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Kanton Wallis in der . Foto: JoachimKohlerBremen, CC BY-SA 4.0.

Bestimmungsorte

Siders ist eine Stadt im Kanton Wallis in der . Sie ist der Hauptort des . Foto: Famberhorst, CC BY-SA 4.0.

ist ein bekannter Wintersportort und ein Tourismuszentrum im Bezirk , Kanton Wallis, in der . Foto: Gürkan Sengün, CC BY-SA 3.0.

ist eine bekannte Destination für Winterferien im Kanton Wallis, in der . Foto: Chinalace, CC BY 3.0.

ist eine politische Gemeinde im Kanton Wallis in der . Foto: Fabienp, CC BY-SA 3.0.

Saint-Maurice ist eine Munizipalgemeinde, eine Burgergemeinde mit einem Burgerrat und Hauptort des im französischsprachigen Teil des Kantons Wallis in der . Foto: Björn S..., CC BY-SA 2.0.

ist eine Munizipalgemeinde und eine Burgergemeinde mit einem Burgerrat im im Kanton Wallis. Foto: Tobi 87, CC BY-SA 3.0.

ist ein Ort der Gemeinde Val de Bagnes im im Kanton Wallis in der Schweiz. Foto: KlausFoehl, CC BY-SA 3.0.

ist eine Munizipalgemeinde im des Kantons Wallis, die auf den 1. Foto: Pvt pauline, CC BY-SA 3.0.

ist ein Dorf, eine politische Gemeinde und eine Burgergemeinde des sowie eine Pfarrgemeinde des Dekanats Leuk im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der . Foto: Xenos, CC BY-SA 3.0.

ist ein 824 km² grosses UNESCO-Weltnaturerbe in den in der . Foto: Alps, Public domain.

ist das grösste nördliche Seitental des Wallis. Foto: Mo4jolo, CC BY-SA 2.5.

Wallis

Breitengrad des Zentrums
46,2293° oder 46° 13' 45,3" Nord
Längengrad des Zentrums
7,4597° oder 7° 27' 35" Ost
Bevölkerung
285.000
Abkürzung
VS
Höhe
1350 Meter (4429 Fuß)
Geo­Names ID
2658205

Auch bekannt als

  • Afrikaans: Kanton Valais
  • Albanisch: Kantoni Valais
  • Arabisch: Valais
  • Arabisch: كانتون فاليز
  • Aragonesisch: Cantón d'o Valais
  • Armenisch: Վալե
  • Asturisch: Cantón del Valais
  • Asturisch: Valais
  • Bahasa Indonesia: Kanton Valais
  • Balinesisch: Kanton Valais
  • Baskisch: Valais
  • Baskisch: Valais kantonamendua
  • Bengali: ক্যান্টন অব ভ্যালাইস
  • Bosnisch: Valais
  • Bretonisch: Valais
  • Bulgarisch: Вале
  • Cebuano: Canton du Valais
  • Chinesisch: Valais Chiu
  • Chinesisch: 瓦莱州
  • Chinesisch: 瓦萊州
  • Chinesisch: 華麗州
  • Deutsch: Canton du Valais
  • Deutsch: Kanton Wallis
  • Deutsch: VS
  • Dänisch: VS
  • Dänisch: Valais
  • Dänisch: Wallis
  • Englisch: Canton of Valais
  • Englisch: Canton of Wallis
  • Englisch: VS
  • Englisch: Valais
  • Englisch: Wallis
  • Esperanto: Kantono Valezo
  • Estnisch: Valais' kanton
  • Finnisch: Valais
  • Französisch: Canton Valais
  • Französisch: Canton du Valais
  • Französisch: VS
  • Französisch: Valais
  • Französisch: canton du Valais
  • Galicisch: Valais
  • Georgisch: ვალეს კანტონი
  • Gujarati-Sprache: વાલાઇસ કેન્ટન
  • Gälisch-Schottisch: Valais
  • Hebräisch: ואלה
  • Hebräisch: קנטון ואלה
  • Hindi: वाले कैन्टन
  • Hindi: वैलाइस कैंटन
  • Ilokano-Sprache: Valais
  • Interlingue: Canton de Vallais
  • Isländisch: Valais
  • Italienisch: Canton Vallese
  • Italienisch: VS
  • Italienisch: Vallese
  • Japanisch: ヴァレー州
  • Javanisch: Valais
  • Jiddisch: קאנטאן וואליס
  • Kannada: ವಲಾಯಿಸ್ ಕ್ಯಾಂಟನ್
  • Kasachisch: Вале
  • Katalanisch: Valais
  • Koreanisch: 발레 주
  • Koreanisch: 발레주
  • Kroatisch: Valais
  • Kymrisch: Valais
  • Laotisch: Valais
  • Latein: Valesia
  • Lettisch: Valē kantons
  • Limburgisch: Wallis
  • Lingala: Kanton ya Mbwaku
  • Litauisch: Valė
  • Luxemburgisch: Valais
  • Makedonisch: Вале
  • Malaiisch: Valais
  • Marathi: व्हाले
  • Neapel / Mundart: Cantone Vallese
  • Neugriechisch: Βαλαί
  • Neugriechisch: Καντόνι του Βαλαί
  • Niederländisch: Wallis
  • Nordfriesisch: Wallis
  • Nordsaamisch: Valais
  • Norwegisch: Wallis
  • Norwegisch Bokmål: Wallis
  • Norwegisch Nynorsk: Valais
  • Okzitanisch: Canton de Valés
  • Paschtu: والیز
  • Persisch: ایالت وله
  • Persisch: کانتون وله
  • Polnisch: Valais
  • Portugiesisch: Cantão de Valais
  • Portugiesisch: Valais
  • Portugiesisch: Vallesi
  • Portugiesisch: Wallis
  • Rumänisch: Cantonul Valais
  • Russisch: Вале
  • Russisch: Валлис
  • Rätoromanisch: Chantun Vallais
  • Rätoromanisch: Vallais
  • Schottisch: Valais
  • Schwedisch: Valais
  • Schweizerdeutsch: Kanton Wallis
  • Serbisch: Кантон Вале
  • Singhalesisch: වලයිස් පළාත
  • Sizilianisch: Canton Vallisi
  • Slowakisch: Valais
  • Slowenisch: Valais
  • Spanisch: Cantón del Valais
  • Spanisch: Valais
  • Spanisch: canton del Valais
  • Spanisch: cantón del Valais
  • Swahili: Valais
  • Tamil: கண்டோம் ஆப் வலைஸ்
  • Tamil: வலெய்ஸ்
  • Telugu-Sprache: కాంటన్ ఆఫ్ వాలెయిస్
  • Thailändisch: รัฐวาเล
  • Tschechisch: Valais
  • Tschuwaschisch: Вале
  • Türkisch: Valais
  • Türkisch: Valais kantonu
  • Ukrainisch: Вале
  • Ungarisch: Valais
  • Ungarisch: Wallis kanton
  • Urdu: والے
  • Vietnamesisch: Valais
  • Waray: Valais
  • Weißrussisch: Вале (кантон)
  • Weißrussisch: Вале
  • Weißrussisch: Валіс
  • Weißrussisch: кантон Вале
  • Canton Vales
  • Canton Vałexe
  • Canton du Valês
  • Canton ëd Valais
  • وله
  • ویلائس

Beliebte Reiseziele in Schweiz

Unser Reiseziel ist niemals ein Ort, sondern eine neue Art, die Dinge zu sehen.  

Flucht zu einem zufälligen Ort

IndonesienÖsterreich
Vereinigte Staaten von AmerikaGriechenland
Über Mapcarta. Danke an Mapbox für erstaunliche Karten bieten. Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 verfügbar, ohne Fotos, der Routenplaner und die Karte. Basierend auf der Seite Wallis. Sehen Sie die Beiträge zu dieser Seite. Foto: Debugman, CC BY 3.0.